Konservative Orthopädie für die Wirbelsäule aus Linz

Die Wirbelsäule ist zentrales Element für Bewegungen unseres Körpers, vor allem bei der Fortbewegung. Sie besteht aus einzelnen Wirbeln, die gelenkig miteinander verbunden sind. Im Wirbelkanal verläuft das Rückenmark, unser zentraler Nervenstrang, von dem aus die Nerven, die unseren Körper versorgen, in die Peripherie abgehen. Durch diese Nervenzusammenhänge ist die Wirbelsäule bei vielen schmerzhaften Vorgängen im Körper ein wichtiger Faktor. Schmerzen und Fehlempfindungen (Ameisenkribbeln, Kälte, Wärme und andere) können bis in die Gliedmaßen und den Rumpf ausstrahlen. Eine gesunde Wirbelsäule ist daher eine wesentliche Grundlage für die Beweglichkeit des Körpers und ein gutes Körpergefühl.


In der Praxis in Linz bietet Dr. Ostheimer Orthopädie für die Wirbelsäule für Gesundung und Gesunderhaltung. Ein zentraler Punkt ist für mich die Vorbeugung, denn Krankheit, die gar nicht erst entsteht, ist selbst der besten Heilung stets vorzuziehen.

Orthopädie für die Wirbelsäule in Linz

Ihre Praxis für konservative Orthopädie
Dr. Ostheimer hat sich in der Orthopädie für die Wirbesäule auf die konservative Orthopädie spezialisiert. Dabei geht es um orthopädische Behandlungen ohne chirurgischen Eingriff. Teilgebiete der konservativen Orthopädie sind die Schmerztherapie sowie die Vorbeugung. Ziele der Behandlung in der Praxis in Linz sind Schmerzlinderung, optimal Schmerzfreiheit sowie verbesserte Beweglichkeit und Statik für unsere PatientInnen. In vielen Fällen ist es durch konsequente konservative Therapien gepaart mit vorbeugenden Maßnahmen möglich, langfristig Operationen zu vermeiden.

Sollte ein chirurgischer Eingriff jedoch die beste Option darstellen, stelle ich Ihnen gerne meine Kontakte zu führenden orthopädischen Chirurgen in Österreich zur Verfügung.

Orthopädische Behandlung auf dem aktuellen Stand
In der orthopädischen Praxis in Linz führe ich sämtliche Behandlungen nach dem aktuellen Wissensstand der medizinischen Forschung und Wissenschaft durch. Als konservativer Orthopäde bin ich neben meiner privaten Ordination am Ludwig-Boltzmann-Institut für konservative Orthopädie tätig. Zu meinen Schwerpunkten gehören die Kinderorthopädie, psychosomatische Störungen, die mit Chronifizierungen und Schmerzkrankheiten einhergehen, Vorbeugung und andere.

Durch viele Auslandsaufenthalte verfüge ich über hervorragende internationale Kontakte, die den ständigen, vielseitigen Wissenstransfer vereinfachen. Meine Kontakte setze ich zum Wohle meiner PatientInnen ein.

 

Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen
Vom Hexenschuss bis zum Bandscheibenvorfall, von Haltungsschäden bis zu Morbus Bechterew – die Wirbelsäule kann im Laufe des Lebens eine große Anzahl von Beschwerden entwickeln. Zur besten Vorbeugung gehören regelmäßige, kräftigende Übungen sowie Training, das die Beweglichkeit der Wirbelsäule und des ganzen Körpers erhält. Darüber ist eine gesunde Haltung etwa durch Vermeiden einseitiger Belastungen anzustreben.

Dr. Wolfgang Ostheimer ist in Linz Ihr Partner bei Orthopädie für die Wirbelsäule. Ich nehme mir Zeit für Ihre Fragen und Anliegen und arbeite mit Ihnen gemeinsam einen Behandlungsplan aus.

Linz:

Bad Ischl:

 Adresse

Dr. Wolfgang Ostheimer

Wiener Straße 481

4030 Linz

+43 732/302454

KFJ-Straße 3-5
4820 Bad Ischl

 +43 6132/23212

 Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag 08:00 - 13:30 14:00 - 17:00

Freitag 09:00 - 13:30

Samstag - Sonntag geschlossen

Voranmeldung erforderlich!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.